Rainfarn

Weitgehend kahle Staude mit gefiederten bis fiederschnittigen Blättern. Gelbe Blütenkörbe ohne Zungenblüten in einer Schirmrispe.

Droge: Tanaceti flos, Chrysanthemi herba

Inhaltsstoffe: äther. Öl (Chemotypen): Borneol, Campher, α- und β-Thujon, Artemisiaketon; Sesquiterpenlactone; Sesquiterpenalkohole: Tanacetol A und B; Flavonoide; Cumarine; Kaffeesäurederivate; Thiophene.

Anwendung: früher als Wurmmittel, in der Volksheilkunde zudem bei Verdauungsstörungen sowie missbräuchlich als Abortivum.

 
Tanacetum vulgare. Foto © Remigius Chizzola/Vetmeduni Vienna
 1