Skip to main content

Das CDL ist ein Labor zur Untersuchung des Verhaltens und der Kognition von Haushunden. Es besteht aus 6 Testräumen, die jeweils mit einem Multikamerasystem ausgestattet sind, das für Verhaltensstudien optimiert ist. Hochmoderne Technik gibt uns die Möglichkeit, über Beobachtungen hinauszugehen: Touchscreen-Einheiten mit automatischen Futterspendern ermöglichen die individuellen Lernfähigkeiten von Hunden zu untersuchen. Ein Eye-Tracker misst die Augenbewegungen und die Pupillengröße der Hunde mit hoher zeitlicher und räumlicher Präzision, während sie Bilder und Videos (z. B. von ihren Bezugspersonen) betrachten. Ein aus 8 Kameras bestehendes 3D-Tracking-System erlaubt die dreidimensionale Rekonstruktion der Position verschiedener Körperteile eines sich frei im Raum bewegenden Hundes. Schließlich trainieren wir mit einem Dummy-Scanner Hunde für die Teilnahme an fMRI-Studien, die in Zusammenarbeit mit der SCAN-Unit (Universität Wien) durchgeführt werden.