Skip to main content

Das Verfahren findet sowohl im Rahmen der Diagnostik, wie z.B. bei Hunden mit chronischer Lahmheit, als auch der Therapie, z.B. bei Patienten mit Gelenksknorpeldefekten, Anwendung.
Zum Einsatz kommt ein mit neuester Technik ausgestatteter Storz HD Turm sowie verschiedene Spezialoptiken mit Durchmessern von 1,9 mm bis 2,7 mm.