Erfolgreichste ForscherInnen 2018 mit Wissenschaftspreisen der Vetmeduni Vienna ausgezeichnet

Wissenschaftspreise der Vetmeduni Vienna 2018 (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Trophäen Wissenschaftspreise 1

Meiste Zitierungen nicht-klinisch (Senior): Lukas Kenner; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Lukas Kenner, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Lukas Kenner 2

Meiste Zitierungen nicht-klinisch (Junior): Beate Pinior; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Beate Pinior, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Beate Pinior 3

Meiste Zitierungen Klinik (Senior): Michael Hess; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Michael Hess, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Michael Hess 4

Meiste Zitierungen und Drittmittel Klinik (Junior): Lukas Schwarz; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Lukas Schwarz, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Lukas Schwarz 5

Meiste Drittmittel nicht-klinisch (Senior): Carolin Kosiol (vertreten durch Rui Borges); im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Rui Borges, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Rui Borges 6

Meiste Drittmittel nicht-klinisch (Junior): Luminita Ciolacu; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Luminita Ciolacu, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Luminita Ciolacu 7

Meiste Drittmittel Klinik (Senior): Michael Iwersen; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Michael Iwersen, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Michael Iwersen 8

ErfinderInnen 2018 Hard IP: Till Rümenapf/Benjamin Lamp sowie Florien Jenner ErfinderInnen 2018 Soft IP: Peter Schramel/Yves Moens; im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Benjamin Lamp, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Benjamin Lamp 9

Sonderkategorie Forschungs-Großprojekte: Wilhelm Gerner (vertreten durch Kerstin Mair); im Bild v.l.: Otto Doblhoff-Dier, Petra Winter, Kerstin Mair, Sybille Kneissl (©T. Suchanek/Vetmeduni Vienna)

Rektorat mit Kerstin Mair 10

Am 21. November 2018 zeichnete das Rektorat die erfolgreichsten ForscherInnen des Jahres mit den internen Wissenschaftspreisen der Vetmeduni Vienna aus. Verliehen wurden die Preise im Rahmen des Preisverleihungsevents 'That's Vet'. Wir gratulieren den ForscherInnen recht herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Mit der Verleihung der internen Wissenschaftspreise zeichnet das Rektorat der Vetmeduni Vienna alljährlich die besten Erfindungen, die meisten Zitierungen in wissenschaftlichen Journalen, die höchste Drittmittelquote sowie die Sonderkategorie „Großprojekt des Jahres“ aus. Die erfolgreichsten ForscherInnen der Vetmeduni Vienna wurden im Zuge der Veranstaltung 'That's Vet' für Ihre hervorragende Forschung geehrt. Die Preise wurden den unterschiedlichen Karrieren entsprechend in der Kategorie klinischer und nicht-klinischer Bereich, sowie in zwei Altersklassen (jünger als 35 Jahre und älter als 35 Jahre) vergeben.


 

Die PreisträgerInnen 2018


Meistzitierte/r WissenschafterIn

Nicht-klinischer Bereich:

  • Lukas Kenner, Abteilung für Labortierpathologie
  • Nachwuchs: Beate Pinior, Institut für Öffentliches Veterinärwesen

MitarbeiterInnen Kliniken

  • Michael Hess, Klinische Abteilung für Geflügelmedizin 
  • Nachwuchs: Lukas Schwarz, Universitätsklinik für Schweine

ErfinderIn des Jahres (Hard Intellectual Property)

  • Florien Jenner, Universitätsklinik für Pferde
  • Tillmann Rümenapf, Benjamin Lamp (Co-Erfinder), Institut für Virologie bzw. Universitätsklinik für Schweine

ErfinderIn des Jahres (Soft Intellectual Property)

  • Peter Schramel und Yves Moens, Klinische Abteilung für Pferdechirurgie bzw. TierpflegerInnenschule an der Vetmeduni Vienna

Einwerbung von Drittmitteln

Klinischer Bereich

  • Michael Iwersen, Betandsbetreuung Wiederkäuer
  • Nachwuchs: Lukas Schwarz, Universitätsklinik für Schweine 

Nicht-klinischer Bereich

  • Carolin Kosiol, Institut für Populationsgenetik
  • Nachwuchs: Luminita Ciolacu, Institut für Milchhygiene

Sonderkategorie Forschungs-Großprojekte

  • Wilhelm Gerner, Institut für Immunologie (Christian-Doppler Labor)

am )

Kategorie: Veranstaltung,  12 Startseite, Stipendien & Preise, Tierspital & Universitätskliniken,  13 Forschung