CompCog-Workshop

Von 18.-20.03.2013 fand am Messerli Forschungsinstitut der CompCog-Workshop "Concepts and methodologies in the field of intertemporal choices" statt. Er wurde von der Abteilung Vergleichende Kognitionsforschung veranstaltet. Die 15 TeilnehmerInnen kamen aus sechs verschiedenen Ländern.

Intertemporale Entscheidungen, eine Art zwischenzeitlicher Kompromisse, beschäftigen verschiedene Forschungsfelder wie Wirtschaftswissenschaften oder Kognitionsforschung. Nimmt ein Weibchen mit einem zweitklassigen Partner Vorlieb, oder wartet es auf einen besseren? Das Thema wurde jedoch noch nicht systematisch erschlossen. Ziel dieses Workshops war es daher, ein Klassifizierungsschema von Konzepten zu entwickeln, die im Zusammenhang mit intertemporalen Entscheidungen eine Rolle spielen. Außerdem sollten Methoden analysiert und standardisiert werden.

 

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Karoline Bürger, BSc 1

Tel.: +43 1 25077-2671