Neu in der Universitätsbibliothek: Pferdekardiologie

Buchcover (Quelle: Bibliothek der Vetmeduni Vienna)

 1

Umfassende und anschauliche Einblicke in diagnostische und therapeutische Aspekte und Möglichkeiten der Pferdekardiologie gibt ein neu in der Universitätsbibliothek der Vetmeduni Vienna eingetroffenes Werk.

Das Buch „Pferdekardiologie“ gibt einen Überblick über die kardiologische Untersuchung, die häufigsten kardiovaskulären Erkrankungen und die therapeutischen Möglichkeiten beim Pferd.

Der besondere Wert des Buches sowohl für den Pferdepraktiker als auch für den Studierenden der Veterinärmedizin liegt in der anschaulichen Darstellung einer Vielzahl von normal-anatomischen, pathologisch-anatomischen und insbesondere echokardiographischen Bildern, die durch erläuternde Schemata und viele Elektrokardiogramme eindrucksvoll ergänzt werden. Dieses Buch hilft, Herzerkrankungen bzw. –funktionsstörungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Einen besonderen Platz nimmt die Echokardiographie ein, die inzwischen auch in der Pferdepraxis zum Standard der kardiologischen Untersuchung gehört.

Ein spezielles Kapitel widmet sich der Beurteilung von Herzerkrankungen hinsichtlich der Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit als Reit- und Sportpferd. Ausführungen zur Versorgung kardiologischer Not- und Zwischenfälle sowie die Darstellung von Fallbeispielen und Fragestellungen aus der forensischen Praxis werden jeden Tierarzt in schwierigen Situationen in hohem Maße unterstützen.

Gehlen, H., Ammer, H. (2010): Pferdekardiologie. Schlütersche, Hannover.

am )

Kategorie: Startseite, Buchtipp

 

Ergänzende Information

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 5