Didaktik mit Öhrchen

Auf dem Bild wird die Entnahme von Blut aus der Ohrarterie geübt. In ähnlicher Weise wird das Injizieren von Substanzen in die Ohrvene trainiert. Die Größenverhältnisse entsprechen dabei einem natürlichen Kaninchenohr. (Foto: Vetmeduni Vienna)

 1

Ob es hilfreich ist, Blutentnahmen und Applikationen an einem Kaninchenohr-Dummy zu üben bevor es ans lebende Tier geht, haben ForscherInnen vom Institut für Labortierkunde untersucht. Das dazu veröffentlichte Poster wurde nun mit dem „Best Poster“-Award im Rahmen der kürzlich stattgefundenen GV-SOLAS-Tagung (Gesellschaft für Versuchstierkunde / Society of Laboratory Animals) in Frankfurt am Main, Deutschland, ausgezeichnet.

Der gute Umgang mit Labortieren ist Fachleuten vorbehalten, denn dies erfordert viel Wissen und vor allem Praxis. Um die Tiere zu schonen und den handelnden Personen mehr Übungsspielraum zu ermöglichen, gibt es mittlerweile allerlei Dummies, an denen verschiedene Arbeitsschritte geübt werden können. So auch ein Kaninchenohr aus Silikon, an dem Injektionen und Blutentnahmen trainiert werden. WissenschafterInnen des Instituts für Labortierkunde an der Vetmeduni Vienna haben die Praktikabilität so eines Ohren-Dummies im Rahmen des Labortierkundekurses getestet, denn längst nicht alle Dummies erfüllen die versprochenen Eigenschaften. Das Ergebnis: Die KursteilnehmerInnen empfanden es als höchst hilfreich, vorab an diesem künstlichen Körperteil zu üben, bevor sie mit einem lebendigen Tier arbeiten.

Erstautorin Sophie Schober, Thomas Kolbe und Thomas Rülicke waren an dem Projekt beteiligt und erhielten den „Best Poster“-Award im Rahmen der 52. Jahrestagung der GV-SOLAS (Die Gesellschaft für Versuchstierkunde / Society of Laboratory Animals). Die Tagung fand vom 10. bis 12. September 2014 in Frankfurt am Main, Deutschland, statt.

Das Silikon-Kaninchenohr gehört nun zum Standardrepertoir am Institut für Labortierkunde und wird auch weiterhin bei Kursen und in der Lehre eingesetzt.  

am )

Kategorie: Studium, Forschung, Startseite, Service, Stipendien & Preise, Tierspital & Universitätskliniken  3

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 6