Theresia Licka wird Diplomate im Fach Sportmedizin und Rehabilitation bei Pferden

Theresia Licka untersucht unter anderem den Bewegungsapparat von Schafen und zieht Rückschlüsse auf die menschliche Wirbelsäule. (Foto: Susanna Kautschitsch/Vetmeduni Vienna)

 1

Die erfahrene Orthopädin Theresia Licka von der Klinischen Abteilung für Pferdechirurgie ist seit Kurzem die erste österreichische Diplomate im American College of Veterinary Sports Medicine and Rehabilitation (ACVSMR).

Licka begann ihre Arbeit als Tierärztin an der Vetmeduni Vienna  im Jahr 1993 auf der damaligen Klinik für Orthopädie. Ihr Spezialgebiet ist die Orthopädie des Pferdes und die Biomechanik im Allgemeinen. Licka analysiert die Bewegung von Vierbeinern und stellt Vergleiche mit dem menschlichen Bewegungsapparat an.

Prüfung in Florida bestanden

Licka wurde aufgrund ihrer wissenschaftlichen Leistungen und ihrer Erfahrung im klinischen Bereich ohne vorherige Spezialausbildung zur Diplomate-Prüfung in den USA zugelassen. Im Rahmen eines zweitägigen Examens im Januar 2015 in Florida beantwortete Licka 400 Prüfungsfragen aus dem Bereich der Sportmedizin und Rehabilitation im Allgemeinen und bei Pferden im Besonderen. Nun ist Licka offiziell Diplomate in diesem Fachbereich und wird ihre Expertise auch in Zukunft an der Vetmeduni Vienna einbringen.

Link zum American College of Veterinary Sports Medicine and Rehabilitation. 2

am )

Kategorie: Startseite, Stipendien & Preise, Weiterbildung, Tierspital & Universitätskliniken  4