6. Österreichischer MeteorologInnentag an der Vetmeduni Vienna

Günther Schauberger überprüft regelmässig die Wettermessstation am Campus der Vetmeduni Vienna - hier einen Ultraschell-Windmesser. (Foto: Michale Bernkopf/Vetmeduni Vienna)

 1

Am 5. und 6. November 2015 findet an der Vetmeduni Vienna erstmals der Österreichische MeteorologInnentag statt. Rund 100 MeteorologInnen aus Österreich treffen einander am Campus, um neueste Forschungsergebnisse zu diskutieren. Die Arbeitsgruppe "Climate Change & Infectious Diseases Group" des Instituts für Öffentliches Veterinärwesen veranstaltet die meteorologische Fachtagung.

An der Tagung nehmen MeteorologInnen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), ForscherInnen von fünf österreichischen Universitäten sowie ExpertInnen des Flugwetterdienstes Austro Control und des privaten Wetterdienstanbieters UBIMET teil. Der Österreichische MeteorologInnentag findet alle zwei Jahre statt.

Meteorologie in der Veterinärmedizin

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien forschen vier MeteorologInnen. Die an der Vetmeduni Vienna installierte Wetterstation „Wien Donaustadt“ liefert regelmäßig Daten über Temperatur, Niederschlag, Sonnenstrahlung, insbesondere die biologisch-effektive UV-Strahlung, sowie Luftdruck an das nationale Messnetz der ZAMG. Günther Schauberger von der Abteilung für Physiologie und Biophysik bearbeitet gemeinsam mit KollegInnen aus der Arbeitsgruppe Umweltgesundheit verschiedene meteorologische Forschungsprojekte.

So fließen beispielsweise gemessene Klimadaten in die Optimierung des Stallklimas von Schweine- und Geflügelhaltungen ein. Gemessene Windgeschwindigkeiten ermöglichen Prognosen zur Verbreitung von Gerüchen wie etwa in Gegenden von Schweinebetrieben, aber auch die Verbreitung von Viren in der Atmosphäre kann vorhergesagt werden. Alle ForscherInnen der Vetmeduni Vienna haben die Möglichkeit, die am Campus gemessenen Wetterdaten für ihre Forschungsprojekte zu nutzen.

am )

Kategorie: Veranstaltung,  3 Forschung, Startseite, Service, Weiterbildung, Tierspital & Universitätskliniken  4