AMA zeichnet Friedrich Bauer mit Goldenem Lukullus aus

AMA ehrt Lebensmittelexperte Friedrich Bauer mit dem Goldenen Lukullus. Im Bild von links: Franz Titschenbacher, Präsident der steirischen Landwirtschaftskammer, Michael Blass, Reinhard Kainz, Preisträger Friedrich Bauer, Anka Lorencz, Johann Seitinger, Landesrat für Land- und Forstwirtschaft in der Steiermärkischen Landesregierung

Gruppenfoto Bauer Goldener Lukullus 1

Im Rahmen der Lukullus-Gala Ende November 2017 verlieh die AMA-Marketing ihre höchste Auszeichnung für besondere Verdienste um die Fleisch- und Wurstbranche, den Goldenen Lukullus, an Friedrich Bauer vom Institut für Fleischhygiene, Fleischtechnologie und Lebensmittelwissenschaften der Vetmeduni Vienna. Der Preis wird nur alle zwei Jahre als Ehrung für besonderes Engagement um die Fleischwirtschaft verliehen.

Am 22. November 2017 lud Agrarmarkt-Austria (AMA) zur Lukullus-Gala in die Steiermark. Im Rahmen dieses Events wurden auch die höchsten Auszeichnungen der Fleisch- und Wurstbranche der AMA-Marketing vergeben. In den Kategorien Gold, Silber und Bronze werden Persönlichkeiten, Betriebe und besondere Leistungen im Sektor Qualitätsmanagement ausgezeichnet, wobei der Goldene Lukullus als höchste Auszeichnung der Branche nur alle zwei Jahre an Personen verliehen wird, die sich durch außergewöhnliches Engagement um die Fleischwirtschaft verdient gemacht haben.

Einer der Preisträger des Goldenen Lukullus 2017 war mit Friedrich Bauer vom Institut für Fleischhygiene, Fleischtechnologie und Lebensmittelwissenschaften ein wissenschaftlicher Fachexperte der Vetmeduni Vienna. In der Laudatio hob die AMA-Marketing Bauer als einen Fachmann, der die Wurst und ihre Inhalte wie niemand sonst kennt. Dem national und international anerkannten Experten sei es unter anderem zu verdanken, dass die Angabe der Zusammensetzung an Fleischteilen in der Wurst mittels QUID-Regelung geklärt ist und er setzte auch die Salami ohne „Reifebelag“ durch.

Friedrich Bauer ist mit dem österreichischen Lebensmittelbuch und dem Lebensmittel-Verbraucherschutzgesetz außerdem mehr als vertraut und leitet die Kodex-Unterkommission Fleisch und Fleischwaren laut AMA-Marketing mit großer Kompetenz und Besonnenheit. Auch an der Entstehung der AMA-Gütesiegel-Richtlinie für Fleischwaren hat er maßgeblich mitgewirkt. „Sein Wirken trägt dazu bei, dass heimische Wurstwaren den allerhöchsten internationalen Anforderungen entsprechen“, würdigte die AMA-Marketing die Verdienste des Ausgezeichneten in ihrem Statement.

am )

Kategorie: Kooperationen, Startseite, Stipendien & Preise, Weiterbildung, Veranstaltung,  3 Forschung

 

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden 6