ÖGT feiert 100-jähriges Jubiläum

Die „Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte“ wurde vor 100 Jahren gegründet. Foto © ÖGT

Die „Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte“ wurde vor 100 Jahren gegründet. Foto © ÖGT 1

Vor genau 100 Jahren, am 17. Mai 1919, nahm die heutige „Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte“ (ÖGT) ihre Arbeit auf. Die Vetmeduni Vienna gratuliert herzlich zum Jubiläum.

Angehörige der „Wiener Tierärztlichen Hochschule“, seit 1975 Veterinärmedizinische Universität Wien genannt, gründeten unter dem Vorsitz des späteren Rektors Karl Keller am 1. Mai 1919 die „Gesellschaft der Tierärzte in Wien“. Am 17. Mai 1919 wurden die Satzungen durch die niederösterreichische Landesregierung in Kraft gesetzt.

Bereits in den ersten zwanzig Jahren ihres Bestehens organisierte die „Gesellschaft der Tierärzte in Wien“ insgesamt 412 Vorträge zu aktuellen Themen aus allen Bereichen der veterinärmedizinischen Wissenschaften an der „Wiener Tierärztlichen Hochschule“. Ab 1939 war das Wirken der Gesellschaft praktisch lahmgelegt. Erst einige Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, ab 1951, nahm die Vereinigung ihre Aktivitäten wieder auf.  

Heute ist die „Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte“ eine der ältesten tierärztlichen Fachvertretungen in Österreich. Seit ihrer Gründung fungiert die ÖGT als wichtiges Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis, ebenso lange ist sie mit der Vetmeduni Vienna verbunden. Nicht nur die Adresse am Campus der Veterinärmedizinischen Universität ist den beiden Institutionen gemeinsam: Wie die Vetmeduni Vienna hat sich auch die ÖGT zum Ziel gesetzt, die Veterinärmedizin in all ihren wissenschaftlichen Fachgebieten zu fördern und sich für einen kollegialen Austausch zwischen TiermedizinerInnen einzusetzen. Die Präsentation von Forschungsergebnissen junger WissenschafterInnen ist der ÖGT ebenfalls ein besonderes Anliegen. Zudem stehen Fortbildungsveranstaltungen im Fokus des Vereins.

Eine Brücke zwischen Vetmeduni Vienna und tierärztlicher Praxis schlägt die ÖGT außerdem durch die „Wiener Tierärztliche Monatsschrift“ (WTM), in der WissenschafterInnen ebenso wie PraktikerInnen publizieren. 1914 wurde die WTM von einer Professorenschaft an der heutigen Veterinärmedizinischen Universität Wien gegründet und entwickelte sich zur international anerkannten Fachzeitschrift – nicht zuletzt dank ihres engagierten Editorial Boards.

Die Vetmeduni Vienna gratuliert der ÖGT herzlich zum 100-jährigen Jubiläum!

am )

Kategorie: Jubiläum, Startseite