Habilitationen an der Vetmeduni Vienna – Jahresrückblick 2020

Foto: Frauke Lejeune/Vetmeduni Vienna

Foto: Frauke Lejeune/Vetmeduni Vienna  1

Wir gratulieren allen PrivatdozentInnen der Veterinärmedizinischen Universität Wien herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Habilitation, durch die sie nun die Lehrbefugnis in ihrem persönlichen Fach erlangt haben.

 

 

 

 

Jänner 2020

  • Hans-Peter Führer

Habilitationsschrift: „Mosquitoes and mosquito-borne parasitic diseases: distribution, ecology and molecular diagnosis of alien and neglected indigenous species in Austria“
Fach: Parasitologie


(Institut für Parasitologie)


März 2020

  • Beate Pinior

Habilitationsschrift: „Ökonomische Bewertung von Tierseuchen und deren Interventionsprogramme“
Fach: Öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin

(Institut für Lebensmittelsicherheit, Lebensmitteltechnologie und Öffentliches Gesundheitswesen)


Mai 2020

  • Igor Loncaric

Habilitationsschrift: „Methicillin-Resistant Staphylococcus Species of Animal Origin”
Fach: 
Mikrobiologie

(Institut für Mikrobiologie)

  • Iris Ribitsch

Habilitationsschrift: „Experimental investigations and strategies to improve musculoskeletal tissue regeneration”
Fach: Pferdechirurgie, Schwerpunkt Regenerative Medizin

(Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

  • Fenja Klevenhusen

Habilitationsschrift: „Kohlenhydrate in der Wiederkäuerfütterung - Konsequenzen für Tiergesundheit, Leistung und Nachhaltigkeit der Milchproduktion“
Fach: Tierernährung

(Institut für Tierernährung und funktionelle Pflanzenstoffe)

  • Andrea Hölbl-Kovacic

Habilitationsschrift: JAK/STAT signalling in leukaemia: drug target identification and validation”
Fach: Pharmakologie und Toxikologie

(Institut für Pharmakologie und Toxikologie)
 

Oktober 2020

  • Zsófia Virányi

Habilitationsschrift: „Dog-human communication revisited: origins and underlying mechanisms of dogs' use of human pointing and gaze"
Fach: Animal Behaviour, Cognition and Human-Animal Interactions

(Messerli Forschungsinstitut)
 

Dezember 2020

  • Michael Iwersen

Habilitationsschrift: „Einsatz elektronischer Hilfsmittel im Herdenmanagement von Wiederkäuern am Beispiel der Erkennung der subklinischen Ketose"
Fach: Wiederkäuermedizin

(Universitätsklinik für Wiederkäuer)

 

Die Veterinärmedizinische Universität Wien gratuliert recht herzlich!

am )

Kategorie: Startseite