Shanghai-Ranking: Vetmeduni Vienna unter den Top 10

Foto: Michael Bernkopf/Vetmeduni Vienna

Foto: Michael Bernkopf/Vetmeduni Vienna 1

Die Veterinärmedizinische Universität Wien erreichte im aktuellen Studienfach-Ranking „Global Ranking of Academic Subjects 2021” – kurz “Shanghai-Ranking” – abermals einen Platz unter den ersten Zehn im Bereich „Veterinary Sciences“. Insgesamt werden über 4.000 Universitäten weltweit in 54 akademischen Fächern verglichen. Dabei stehen vor allem die Leistungen im Bereich der Forschung im Fokus.

Seit 2017 werden im Zuge des „Global Ranking of Academic Subjects“ 54 unterschiedliche Fächer in den Bereichen Natural Sciences, Engineering, Life Sciences, Medical Sciences und Social Sciences von über 4.000 Universitäten weltweit geprüft und bewertet. Die Rangliste basiert auf einem Gesamtwert zusammengefasster Forschungsindikatoren. In die Bewertung fließen neben der Anzahl von Veröffentlichungen wissenschaftlicher Arbeiten in anerkannten Wissenschaftsjournalen auch die Zitierungen dieser Publikationen, die Anzahl der internationalen Co-AutorInnenschaften sowie die Anzahl der WissenschafterInnen und AbsolventInnen mit hochkarätigen Auszeichnungen mit ein.

Die Vetmeduni Vienna ist mit dem weltweiten Platz acht auch 2021 fester Bestandteil des internationalen Spitzenfeldes. Bereits zum fünften Mal in Folge rangiert die Veterinärmedizinische Universität Wien im Feld „Life Sciences“ und dem zugehörigen Bereich „Veterinary Sciences“ unter den zehn Besten.

Die aktuelle Platzierung im Shanghai-Ranking bestätigt die internationale Sichtbarkeit der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Neben der weiteren Förderung von Exzellenz in Forschungsaktivitäten und dem Aufbau multidisziplinärer Schwerpunkte im Sinne von Nachhaltigkeit und „One-Health“ widmet sich die Vetmeduni Vienna verstärkt dem Ausbau der Regionalisierungsinitiative „VetmedRegio“. Damit möchte die Vetmeduni Vienna ihren Beitrag, österreichweit eine bestmögliche, flächendeckende veterinärmedizinische Versorgung – auch in abgelegeneren Gebieten – sicherzustellen, leisten. Zudem kommt der Digitalisierung im Nutztierbereich zur Verbesserung der Tiergesundheit und des Tierwohls ein besonderer Stellenwert zu.

 

Weitere Informationen:

Alle Details zum Shanghai-Ranking 2021 finden Sie hier 2.

 

am )

Kategorie: Startseite, Service