10 Jahre Wolf Science Center in Ernstbrunn

Ort: Wildpark Ernstbrunn, 2115 Ernstbrunn

Veranstaltungsbeginn: 25.04.2019 - 10:00 Uhr

Veranstaltungsende: 25.04.2019 - 17:00 Uhr

Die Geschichte des Wolf Science Centers (WSC) begann eigentlich 2008, als die drei WissenschafterInnen Friederike Range, Kurt Kotrschal und Zsófi a Virányi die ersten Wölfe von Hand aufzogen und somit den Grundstein dieser einzigartigen Forschungseinrichtung legten.

Programm:

SCIENTIFIC LECTURES, BEGINN 10:00 UHR, STEINSAAL DES SCHLOSSES ERNSTBRUNN

Moderation: Friederike Range

  • 10:00 Uhr | Begrüßung
    Otto Doblhoff-Dier, Vizerektor für Forschung und internationale Beziehungen der Vetmeduni Vienna
    Friederike Range, Leiterin und Gründerin des WSC
  • 10:15 Uhr | What wolves and dogs can tell us about humans
    Kurt Kotrschal, Gründer des WSC
  • 10:45 Uhr | The impact of domestication on cooperative abilities in dogs
    Friederike Range, Leiterin und Gründerin des WSC
  • 11:15 Uhr | Studying wolf behaviour can help to improve the life of dogs and their humans
    Zsófia Virányi, Gründerin des WSC
  • 12:00 Uhr | Fragen und Diskussion
  • 12:30 Uhr | Imbiss

FESTAKT, BEGINN 14:00 UHR, BESUCHERINNENZENTRUM WILDPARK ERNSTBRUNN

Moderation: Bernhard Weingartner

  • EINE DARBIETUNG VON FRÄULEIN BREHMS TIERLEBEN:
    Canis lupus et Canis lupus familiaris - Der Wolf und der Hund
  • Begrüßung
    Petra Winter, Rektorin der Vetmeduni Vienna
    Friederike Range, Leiterin und Gründerin des WSC
  • Grußworte
    Heinrich XIV. Reuss, Eigentümer und Leiter des Wildparks Ernstbrunn und der Reuss‘schen Forstverwaltung
    Horst Gangl, Bürgermeister der Marktgemeinde Ernstbrunn
    Elmar Pichl, Sektionschef, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
    Karl Wilfing, Präsident des NÖ Landtags, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
  • IM GESPRÄCH:
    Wie alles begann - Friederike Range, Kurt Kotrschal und Zsófia Virányi, GründerInnen des WSC
    Von Anfang an dabei - Tatjana Kinsky, erste Patin und Unterstützerin des WSC
    Wie es weitergeht - Friederike Range, Leiterin und Gründerin des WSC
  • EINE DARBIETUNG VON FRÄULEIN BREHMS TIERLEBEN:
    Canis lupus - Der Wolf
  • LIVE-PRÄSENTATION:
    Arbeit mit dem Wolf
  • AUSKLANG MIT BUFFET

ANMELDUNG

Auf Grund begrenzter TeilnehmerInnenzahl ist eine Anmeldung bis spätestens 8. April 2019 per Mail an
einladung(at)vetmeduni.ac.at oder telefonisch unter +43 1 25077-1154 erforderlich.

Bitte geben Sie Folgendes an:

  • Ich melde ____ Personen an für:
    Vormittags- und Nachmittagsprogramm
    Vormittagsprogramm
    Nachmittagsprogramm
  • Shuttleservice (Abfahrtszeiten und Richtung bitte angeben)

Details entnehmen Sie bitte dem Programm (PDF, 307 KB) 1


Veranstaltungskategorie: Event, Externe Veranstaltung

 

Wichtige Hinweise

Mitnahme von Tieren:

Beachten Sie bitte, dass es nicht gestattet ist, Tiere auf das Universitätsgelände mitzunehmen. Ausgenommen davon sind nur Patienten, gesondert registrierte Hunde Universitätsangehöriger sowie zertifizierte Assistenzhunde.

Teilnahme an Veranstaltungen:

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung für Veranstaltungen zur Kenntnis (PDF, 160 KB) 3


 
 

Kontakt und Anreise

Veterinärmedizinische Universität Wien

Veterinärplatz 1, 1210 Wien
T +43 1 25077-0
Anreise zur Vetmeduni Vienna 4