Assistenzhunde - feierliche Zertifikatsverleihung durch BM Hartinger-Klein, 24. Juli 2018

Ernst Hammerschmid/
vetmeduni Wien

Speziell geschulte Hunde helfen Menschen mit Behinderung ihren Alltag zu bewältigen: Prüfstelle an der Vetmed Wien bereitet Assistenzhunde optimal auf ihre Aufgaben vorOb Blindenführhunde, die ein Gewinn an Mobilität und Sicherheit für blinde und schwer sehbehinderte Menschen sind, oder Signalhunde, die bestimmte Laute und Geräusche anzeigen und dadurch Menschen mit einer Hörbehinderung unterstützen - Assistenzhunde sind wichtige Stützen im Alltag von Menschen mit körperlichen Einschränkungen. „Die barrierefreie Teilhabe für Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft und am öffentlichen Leben ist ein wichtiger Punkt in unserem Regierungsprogramm. Deshalb ist die heutige Veranstaltung ein weiterer und wesentlicher Schritt zur Sensibilisierung für das Anliegen von Menschen mit Behinderung. Ich freue mich besonders, dass die Verleihung der Zertifikate gleichzeitig ein Zeichen der Anerkennung der Leistung der Assistenzhundeführer ist “, erklärte Bundesministerin Mag. Beate Hartinger-Klein bei der feierlichen Übergabe der Zertifikate für die bestandene Ausbildung.

Link:https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180724_OTS0055/assistenzhunde-feierliche-zertifikatsverleihung-durch-bm-hartinger-klein-bild 1

 

 

 

 

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Jennifer Bentlage, MSc.

Tel.: +43 1 25077-2681