Projekte

RTD2Farm: Forschung für die Landwirtschaft

Durch das Projekt RTD2Farm, das aus den Mitteln des 7. Europäischen Rahmenprogramms finanziert wird, sollen Landwirte, Multiplikatoren z. B. Verbände und landwirtschaftliche Fortbildungsorganisationen und andere Akteure der Schweineproduktionsbranche einen einfachen Zugang zu Forschungsergebnissen aus dem Bereich Schweineforschung bekommen. 11 Partner aus Österreich, Italien und Belgien arbeiten zusammen, um innerhalb von 2 Jahren eine Informationsplattform zu etablieren, auf der neueste Forschungsergebnisse in verständlicher Sprache abgerufen werden können.

Ziel des Projektes    

  • einfacher Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen für Landwirte, Multiplikatoren (Verbände, landwirtschaftliche Fortbildungsorganisationen) und andere Akteure auf dem Gebiet der Schweineproduktion.
  • Präsentation von Bespielen für die Umsetzung von Forschungsergebnissen (Technologietransfer) in die (landwirtschaftliche) Praxis
  • Bereitstellung von Informations- und Trainingsunterlagen über Forschungsergebnisse in einer allgemein verständlichen Sprache.

Bisherige Aktivitäten

  • Identifikation von Forschungsergebnissen, die im Rahmen national oder EU finanzierter Projekte erarbeitet wurden.
  • Identifikation von Beispielen für die erfolgreiche Umsetzung von Forschungsergebnissen in die (landwirtschaftliche) Praxis
  • Identifikation von Methoden für den Technologietransfer
  • Befragung von Landwirten zur Identifikation aktueller Probleme
  • Abgleich zwischen Forschungsergebnissen und Bedürfnissen der Landwirte

Zukünftige Aktivitäten

  • Zusammenfassung von Forschungsergebnissen und Projekten in einer allgemein verständlichen Sprache
  • Entwicklung von Informations- und Trainingsunterlagen für Fortbildungsveranstaltungen
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Landwirte, um die Materialien zu testen
  • Entwicklung einer Datenbank mit den erarbeiteten Ergebnissen
  • nachhaltiger Betrieb der Datenbank

Kontakt und Infos auf der RDT2Farm Homepage 1

 

Univ.-Prof. Dr.med.vet. Isabel Hennig-Pauka Dipl.ECPHM
E-Mail an Isabel Hennig-Pauka senden

 

Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Sabine Ecker MA.
T +43 1 25077-1045
E-Mail an Sabine Ecker senden

 

Nähere Infos auch bei folgenden Veranstaltungen:

  • EAAP Congress Bratislava, August 27 -30, 2012
  • Eurotier /bpt Congress Hannover, November 13 -18, 2012
 
 2
 
 2