Skip to main content

Typische Erkrankungen in Problembetrieben, die im Rahmen der Bestandsbetreuung eine Rolle spielen, sind:

∙ Fruchtbarkeitsstörungen
∙ Stoffwechselerkrankungen
∙ Klauenerkrankungen
∙ Kälber- und Jungtiererkrankungen
∙ Eutererkrankungen, Mastitis, Melkhygiene

Wir vereinbaren mit Ihnen und Ihrem betreuenden Hoftierarzt einen Besuch vor Ort, im Rahmen dessen eine umfassende Untersuchung durchgeführt wird.

Die betriebsspezifische Beratung umfasst folgende Maßnahmen:

∙ Analyse vorhandener Daten (Fütterungs- und Milchleistungsdaten, Erkrankungen,
  etc.)
∙ Erhebung des Status quo vor Ort, ggf. inklusive Probennahme
∙ Beratung zur Verbesserung der Situation
∙ Definition von Zielen und Erarbeitung einer Strategie zur Erreichung dieser Ziele
∙ Erstellen eines Besuchsprotokolls und schriftliche Fixierung der vereinbarten
  Maßnahmen
∙ Erfolgskontrolle im zeitlichen Abstand

Die Notwendigkeit zusätzlicher Untersuchungen, z.B. Blut- oder Harnproben, wird individuell besprochen.

Die Kosten

Die mit einer Beratung verbundenen Kosten für den Betrieb sind variabel und vom Zeitaufwand, der Entfernung und von ev. zusätzlich zu ziehenden Proben abhängig. Genauere Auskünfte erteilen wir gerne auf Anfrage (email oder Telefon).

In Abhängigkeit der wissenschaftlichen Relevanz der Fälle oder im Rahmen von Ausbildungsmaßnahmen sind Rabattierungen möglich.

Kontakt und Informationen

Diplomate ECBHM

T +43 1 25077-5207
T +43 2672-82335-34 
E-Mail an Daniela Klein-Jöbstl senden

VetFarm Kremesberg 

T +43 2672-82335-32
E-Mail an Michael Iwersen senden