Skip to main content

Universität

„Teaching Vets-Symposium #8“: Preise für herausragende Lehrende

Am 06. Oktober 2022 fand das Teaching Vets-Symposium der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt. Der achte Teil der Symposiumsreihe für innovative Didaktik der Vetmeduni widmete sich inhaltlich aktuellen Entwicklungen im tertiären Bildungsbereich. Im Zuge der Veranstaltung wurden zudem Preise in den Kategorien Teaching Awards Vetmeduni, Instructor und Students of the Year sowie der Vetucation®-Award und der Studierendenpreis der Hochschüler:innenschaft (HVU) vergeben.

Foto: Thomas Suchanek/Vetmeduni

Nach Grußworten durch Jürgen Rehage, Vizerektor für Lehre und klinische Veterinärmedizin der Vetmeduni, und der Vorstellung aller potenzieller Preisträger:innen sprach Pierre Lekeux, emeritierter Professor für Physiologie der Universität Liege (Belgien), Direktor des ESEVT und Koordinator der EAEVE, über die Anwendung künstlicher Intelligenz und digitaler Tools in der veterinärmedizinischen Ausbildung.

Im Rahmen der Veranstaltung erfolgte auch heuer wieder die Verleihung der Vetucation®-Awards, der Teaching-Awards sowie „Student“ und „Instructor" of the Year 2022. Die Preise werden seitens der Magistratsabteilung 7 der Stadt Wien auch finanziell unterstützt. Lehrende und Studierende der Vetmeduni sowie praktizierende Tierärzt:innen (Instruktor:innen), die im Rahmen des Praktikums die Berufsvorbildung und wissenschaftliche Ausbildung unserer Studierenden ergänzen, werden dabei prämiert. Zudem wurde der Studierendenpreis der HVU der Vetmeduni – S.U.P.E.R. 2022 – vergeben.


Preisträgerinnen und Preisträger in den einzelnen Kategorien

Vetucation® Award 2022 – Anerkennungspreis für innovative, digitale Lehre

Preisträger:innen ex aequo:

  • Jessika Cavalleri & Phebe de Heus (Klinische Abteilung für Interne Medizin Pferde, Projekt „Interaktives Lernen führt zum Verstehen des vegetativen Nervensystems“)
  • Balasz Gerics (Institut für Morphologie, Projekt: „Die Vordergliedmaße des Hundes als digitales 3D-Modell“)
  • Judith Radloff (Institut für Physiologie, Pathophysiologie und experimentell Endokrinologie, Projekt „Interaktives Lernen führt zum Verstehen des vegetativen Nervensystems“)

 

Teaching-Awards| Instructor | Student of the Year 2022

Teaching Award Vetmed - Klinisch

1. Platz: Doris Verhovsek (Universitätsklinik für Schweine)
 

Teaching Award Vetmed - Nicht klinisch

1. Platz: Balasz Gerics (Institut für Morphologie)
        

Teaching Award - Biomedizin/IMHAI

1. Platz: Astrid Digruber (Abteilung für Funktionelle Mikrobiologie)
 

Instructor of the Year 

Thomas Schwarzmann/Tierklinik Rankweil
 

Students of the Year 

•           Felix Kriechbaum (Diplomstudium Veterinärmedizin)

•           Anna Wedl (Bachelor Biomedizin und Biotechnologie)

•           Stephanie Mark (Bachelor Pferdewissenschaften)



S.U.P.E.R. – Studierendenpreis, um Phänomenales Engagement zu Rühmen

Die Hochschüler:innenvertretung (HVU) der Vetmeduni ehrt mit einem eigenen Preis jenen Mitarbeiter/jene Mitarbeiterin aus dem Lehrkörper, der/die sich besonders um die Anliegen und Fortschritte der angehenden Absolvent:innen der Einrichtung im Laufe des Jahres engagiert haben:

Gewinnerin: Ulrike Huber/Hochschüler:innenschaft der Vetmeduni

Fotos und Video: Thomas Suchanek/Vetmeduni