Skip to main content

Das Teaching Vets-Symposium (TVS) der Vetmeduni widmet sich der universitären Lehre und verfolgt grundsätzlich zwei Ziele: Zum einen werden im Rahmen von Keynote-Vorträgen aktuelle Entwicklungen im universitären Bildungsbereich vorgestellt, zum anderen werden bei dieser Veranstaltung vorbildliche Lehrprojekte in den Mittelpunkt gestellt und prämiert.

Die Details zu den bisherigen Veranstaltungen (Keyotes und PreisträgerInnen) finden sich nach Jahren sortiert weiter unten, das TVS #7 findet am 21. Oktober 2021 statt.

Das Symposium wird seit 2015 von der Stadt Wien (Wien Kultur) gefördert.

Programm

15:00 Begrüßung
Univ.-Prof. Dr. Jürgen Rehage
Vizerektor für Lehre und klinische Veterinärmedizin
Moderation
DI Bernhard Weingartner
15:10 Keynote-Rede: Future Medical Education – Mixed Reality und neue Technologien in der medizinischen Ausbildung
DDr. Michael Wagner
Facharzt für Pädiatrie an der Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Abteilung für Neonatologie, pädiatrische Intensivmedizin und Neuropädiatrie, Leiter des pädiatrischen Simulationszentrums Wien, Gründungsmitglied des Netzwerks Kindersimulation
15:40Diskussion
15:50Die eingereichten Projekte für den Vetucation®-Award und den Teacher of the Year-Award werden vorgestellt.
16:50Pause     
Publikum und Jury bewerten die Projekte. 
17:10Preisverleihungen
Univ.-Prof. Dr. Jürgen Rehage
 

Im Anschluss erwartet Sie ein gemütlicher Ausklang mit Buffet.

Nach der Veranstaltung gibt es im Foyer, im Rahmen einer Präsentation der Firma SOMAREALITY, die Möglichkeit, direkt in die Welt der Virtual Reality einzutauchen und ein veterinärmedizinisches Behandlungs-Szenario in einem 360°-Video zu erleben.

Live-Aufzeichnung des Teaching Vets-Symposiums #6! Foto: Ernst Hammerschmid

Das sechste Teaching Vets-Symposium am 29. Oktober 2020 wurde aufgrund von COVID-19 live gestreamt und aufgezeichnet!

 

1. Platz: Eva Eberspächer-Schweda 

Weitere Projekte:

  • Johannes Herbel
  • Michael Leschnik

1. Platz: Catharina Duvigneau

Weitere Projekte:

  • Isabella Csadek
  • Herbert Weissenböck

1. Platz: Balazs Gerics

Weitere Projekte:

  • Akos Pakozdy
  • Judith Radloff

1. Platz: Balazs Gerics

Weitere Projekte:

  • Marc Drillich
  • Sophie Marcks

Sabine Schäfer-Somi

Florian Demetz

  • Diplomstudium Veterinärmedizin: Christina Hartsleben
  • Bachelorstudium Biomedizin & Biotechnologie: Viktor Lang
  • Bachelorstudium Pferdewissenschaften: Leonie Sarah Kampshoff
  • Stefan Kammerer (allg. Personal)
  • Kirsti Witter (wiss. Personal)
  • Doris Verhovsek (Lehrende Vor- und Parakliniken)
  • Claude Müller
    Flexibel studieren – gewünscht und wie gestalten?
  • Barbara Schober
    Selbstregulierendes Lernen als Schlüsselkompetenz und Ziel universitärer Lehre

Am 24. Oktober 2019 fand das fünfte Teaching Vets-Symposium an der Veterinärmedizinischen Universität statt. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema „Student Assessment“.

1. Platz: Lorenz Khol

Weitere Projekte:

  • Akos Pakozdy

1. Platz: Andrea Hölbl-Kovacic 

Weitere Projekte:

  • Isabella Csadek
  • Reinhold Erben

1. Platz: Bianca Patan-Zugaj 

Weitere Projekte:

  • Catharina Duvigneau
  • Katrin Schieder
  • Susanne Waiblinger

1. Platz: Julia Hruza

Weitere Projekte:

  • Till Rümenapf 
  • Rudolf Egger
    Klarheit schafft Können. Vom Nutzen akademischer Lehrkompeten
  • Christoph Mülling 
    Strukturwandel in der Anatomie Erfolgreiche Lehre und Prüfung in der Veterinär-Anatomie in integrierten Curriculum

Am 18. Oktober 2018 fand das vierte Teaching Vets-Symposium an der Veterinärmedizinischen Universität statt. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema „Fachlich-kollegialer Austausch“.

1. Platz: Attilio Rocchi 
2. Platz: Matthias Eberspächer-Schweda

1. Platz: Simone Gabner
2. Platz: Beatrix Stessl 

1. Platz: Masoud Aghapour

Weitere Projekte:

  • Claudia Hausberger
  • Maximiliane Dippel 

1. Platz: Christian Knecht 

Weiteres Projekt:

  • Kirsti Witter
  • Harald A. Mieg 
  • Sandra Hummel

Am 19. Oktober 2017 fand das dritte Teaching Vets-Symposium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema "Kompetenzorientierte Lehre".

Spezielle Aspekte der Pferdeanästhesie, Ulrike Auer, Anästhesiologie und perioperative Intensivmedizin

1. Platz: Klinische Übungen TQT, Stefanie Gaisbauer, Interne Medizin Kleintiere
2. Platz: Neurochirurgie, Gabriele Gradner, Kleintierchirurgie 
3. Platz: Klinische Rotation I, Brigitte Degasperi, Kleintierchirurgie 

1. Platz: Willkommen in der Kleintieranästhesie: Klinische Rotation I, Companion Animals, Eva Eberspächer-Schweda, Anästhesiologie und perioperative Intensivmedizin 

Weiteres Projekt:

  • Fallbasiertes Lernen: Erstellen von Krankheitsfällen als Basis für fallbasiertes E-Learning in CASUS, Florian Buchner, Pferdechirurgie 

1. Platz: Vethics - Ethik in der Veterinärmedizin, Christian Dürnberger, Abteilung Ethik in der Mensch-Tier-Beziehung

Weitere Projekte:

  • Interaktive E-Learning-Einheiten für die LV „Wissenschaft in der Veterinärmedizin, Basis I“, Claudia Hausberger, David Frank, Universitätsbibliothek
  • Mikroben-Steckbriefe zur Vermittlung von Grundlagen der veterinärmedizinischen Mikrobiologie, Joachim Spergser, Institut für Mikrobiologie
  • Suzanne Gerhardt-Szép, Carolinum Zahnärztliches Universitäts-Institut GmbH Fachbereich Medizin, Goethe Universität Frankfurt
    Kompetenzorientierung in der medizinischen Ausbildung: Strukturierter Selektionsprozess und Gestaltung von Lehrveranstaltungen
  • Paul Zajic, Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Medizinische Universtät Graz
    Ausgezeichnete Innovation: Notfallmedizin für alle

Am 17. November 2016 fand das zweite Teaching Vets-Symposium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien statt. Der Schwerpunkt lag auf dem Thema E-Learning in der Veterinärmedizin.

1. Platz: Tierärztliche Kommunikation / Das Gespräch mit den TierbesitzerInnen, Birgit Hladschik-Kermer, Michael Leschnik, Interne Medizin Kleintiere
2. Platz: Veterinärmedizinische Labordiagnostik V - Parasitologie, Anja Joachim, Institut für Parasitologie
3. Platz: Klinische Lehre Pferdechirurgie, Florian Buchner, Pferdechirurgie

1. Platz: Spaß am Lernen - Komplementäre Ausbildung in der Veterinärophthalmologie mit Hilfe von interaktiven Quizformaten und Lehrvideos, Barbara Braus, Kleintierchirurgie
2. Platz: Übungen aus Bildgebender Diagnostik, Michaela Gumpenberger, Bildgebende Diagnostik
3. Platz: Angewandte praxisbezogene klinische Lehre in der Wiederkäuermedizin, Alexandra Hund und Thomas Wittek, Universitätsklinik für Wiederkäuer

1. Platz: PigView & PiggyPedia: Virtueller Stallrundgang durch den Schweinestall Medau des Lehr- und Forschungsgutes der Vetmeduni Vienna, Johannes Baumgartner, Monika Zandra, Institut für Tierhaltung und Tierschutz

Weitere Projekte:

  • Reptilienmedizin, Silvana Schmidt-Ukaj, Cornelia Konicek, Interne Medizin Kleintiere
  • Fallbeispiel Sommerbutter, Stefanie Krieger, Marc Drillich, Bestandsbetreuung Wiederkäuer

1. Platz: Schmerzerkennung in der Veterinärmedizin, Ulrike Auer, Anästhesiologie und perioperative Intensivmedizin

Weitere Projekte:

  • Der neurologische Patient. Erkennen, richtig beschreiben, korrekt lokalisieren, Akos Pakozdy, Interne Medizin Kleintiere
  • Kompendium der Immunologie, Patzl Martina, Institut für Immunologie

Foto: Michael Bernkopf/Vetmeduni